Willkommen auf Thorwall.de - Living History / Reenactment / Frühmittelalter
Blog
Adios Freienfels?
Nachricht
Allgemein


Ritterspiele Freienfels:

Déjà-vu...

Wie schon Höhr-Grenzhausen im letzten Jahr war unser Besuch in Freienfels dieses Jahr ohne unser Wissen das letzte mal.

Ich muss die Geschichte wohl nicht erzählen, der geneigte Leser hat es wohl bereits erfahren, es ging/geht ja auch durch alle Netzwerke und Foren. Freienfels ist also zumindest vorläufig erstmal Geschichte. Ich persönlich finde es wirklich schade. Allerdings kann ich die Entscheidung des Vereins verstehen - wie ich auch schon die Entscheidung zum Thema Höhr-Grenzhausen verstanden habe.

Mir gefiel besonders die grosse Ansammlung guter Händler die man in so konzentrierter Form eher selten antrifft. Da war Freienfels immer ein sicherer Anlaufpunkt zu einem gut gelegenen Termin am Anfang der Saison. Ich hoffe natürlich dass entweder eine Lösung gefunden wird und dieser Termin erhalten bleibt, oder dass es tatsächlich einen "Ersatzmarkt" geben wird. Gerüchteweise ist da schon etwas in der Planung... wir werden sehen.


Nun aber zum Rückblick:

Wir waren am Samstag bei bestem Wetter da und es war voll, brechend voll. Teilweise fast schon bedenklich voll. Während der Vorführungen war am Turnierplatz fast kein Durchkommen mehr. Da haben wir uns dann auch nur ein mal durchgezwängt, man lernt ja dazu.

Auch in diesem Jahr haben wir viele Bekannte und Freunde getroffen was uns sehr gefreut hat. An Händlern waren die üblichen Verdächtigen da, besonders gefreut hat mich aber der Besuch bei Sawa, die meinen fast fertiggestellten Kaftan dabei hatte den ich schonmal anprobieren konnte. Ich hätte ihn am Liebsten direkt mitgenommen aber leider war er noch nicht ganz fertig. Das hatte aber auch seine Vorteile, so konnte ich Vorort das Muster für die Stickereien der Ärmel aussuchen.

Wie schon im letzten Jahr war das Angebot der Händler extrem umfangreich und an vielen schönen Stücken konnten wir einfach nicht vorbei gehen. Neben zwei wirklich tollen Rohhaut Laternen fanden wir noch schicke Ohrringe für meine Frau, einen Gürtel, diverse Perlen und einige Anhänger für meine Kette. Ich habe bestimmt noch einige Dinge vergessen, wir waren auf jeden Fall ziemlich erfolgreich.

Insgesamt war es ein ziemlich anstrengender aber auch sehr schöner Tag. Es war halt einfach Freienfels ;-)

Fazit:

Freienfels, wir werden dich vermissen...



Bis neulich im Mittelalter!



« zurück
Kommentare für Adios Freienfels?
Kommentar schreiben   captchaimg
 


Keine Kommentare vorhanden
« zurück